Kalkscheune
12/2015

Kalkscheune News

Zum Ende eines Jahres…

 

Nun ist 2015 fast vorbei und wir blicken zurück auf ein erfolgreiches und schönes Jahr mit tollen Gästen, vielen Freunden und helfenden Händen.
Wir blicken zurück auf spannende Veranstaltungen, Visionen, Ideen und Menschen, die für ihre Projekte voller Leidenschaft einstehen. Auch im kommenden Jahr freuen wir uns darauf, mit dabei zu sein, wenn Kreativität Gestalt annimmt, und Menschen zusammenkommen, die wichtige Themen in den Fokus rücken.

Nun wünschen wir Ihnen erholsame und fröhliche Festtage, mit viel Zeit in Gesellschaft lieber Menschen, einem guten Glas Wein und einer Runde Monopoly, in der man gewinnt. Wir wünschen Ihnen einen entspannten Jahresausklang und einen famosen Start in das Neue, mit Knallbonbons, die nicht nur Konfetti und einen schlechten Witz enthalten. Wir wünsche Ihnen Familienfotos, die man sich auch in ein paar Jahren noch gerne anschaut und einen Weihnachtsbaum, der schwer entflammbar ist…

Wir freuen uns auf Sie im neuen Jahr! Alles Gute!

Herbstdress

kalkscheune banner kalkscheune segel 

Als der Herbst kam, haben wir uns natürlich dementsprechend eingekleidet und die Fassade mit neuen Bannern geschmückt. Rotgefärbte Blätter, Schirmchen und Tannenzapfen… Schneemann und Schlitten kamen bisher allerdings noch nicht so gut an, man will ja nichts herbeischwören…Unsere Hofsegel sind zudem nagelneu und bieten nun wieder einen leuchtenden Baldachin. Jetzt muss nur der Frühling fix wiederkommen, damit man darunter verweilen mag. Wer nun denkt, das wäre schon alles mit unserem herbstlichen Makeover, der irrt, denn auch die inneren Werte müssen gepflegt werden… Somit bekommt unser schöner Seminarraum Nummer 5 einen hochwertigen neuen Holz-Fußboden, und damit auch alle Gäste gemütlich verweilen können, haben wir den Bestand unsere Stühle „Chairik 108“ aufgestockt.

Wir würden also sagen: Wir sind fit fürs neue Jahr!

#INREACH

inreach

Als eine der letzten wichtigen Großveranstaltungen kam die #inreach zu uns, eine Konferenz zum Thema Influencer Marketing. Hierbei geht es um die Zusammenarbeit der sogenannten Influencern (Youtuber/ Blogger) und Firmen bzw. Marken, die die Popularität der Stars des Digital Age für Werbezwecken einsetzen wollen. Da dieses Business-Modell bislang ziemlich unerprobt ist, gab es auf der #inreach viele Diskussionsthemen und Gesprächsbedarf. Youtuber, Markensprecher sowie Juristen sprachen über Konzepte, rechtliche Schwierigkeiten und die Zukunft des Influencer-Phänomens. Wer mehr darüber erfahren möchte, dem legen wir unsere Blog-Review zu Thema ans Herz.

BESSER LERNEN!

besser lernen

Gleich zwei Veranstaltungen hintereinander rückten das Thema „Besser lernen“ in den Fokus. Microsoft Deutschland machte dabei mit seinem „Tag für Bildung“ den Anfang und hinterfragte das Lernen in Zeiten der Digitalen Transformation. Wie können die neuen Medien und neue Technologien genutzt werden, um die gewohnten Lernmethoden zu verbessern? Die Digitalisierung der Bildung und Zukunftsstrategien standen ebenso auf der Agenda, wie auch der „Markt der Möglichkeiten“ auf dem unter anderem digitales Unterrichtsmaterial vorgestellt wurde.

Kurz darauf fand bei uns dann der #excitingEDU_Lehrerkongress 2015 statt, der sich auf die Fahnen geschrieben hatte, nicht nur die neuen Lernmöglichkeiten vorzustellen, sondern vor allem dafür zu sorgen, dass Lehrer und Schüler mit den neuen Lehr- und Lernmethoden in Berührung kommen. Der Fokus lag auf Workshops, in denen Tablets, Social Networking und Apps ausprobiert wurden, aber auch das Klassenzimmer und neue Unterrichtsformen zur Diskussion standen.

Mehr Informationen dazu gibt’s auf unserem Blog.

PROJEKTTRÄGER JÜLICH

pjt jülich

Am 17.November feierte der Projektträger Jülich das 25jährige Bestehen seines Berliner Standorts.
Der dafür vorbereitete Festvortrag „Gemeinsam statt einsam: Innovationskooperationen in Ost- und Westdeutschland“ von Prof. Dr. Jutta Günther (Professorin für Innovations- und Strukturökonomik an der Universität Bremen) machte deutlich, worum es vorrangig geht: Innovatives Denken! Der Projektträger Jülich fungiert als wichtige Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, um Deutschland zu einem wettbewerbsfähigen Forschungs- und Innovationsstandort zu machen.

Wenn Sie mehr über den PTJ erfahren möchten, schauen Sie auf unserem Blog.

SERVICE EXPERIENCE CAMP

service experience camp

Das Service Experience Camp schlug mitte November bei uns seine Zelte auf. Es war ein buntes und aussergewöhnliches Treiben rund ums Thema Service und Serviceoptimierung. Dabei wurden Key Talks angeboten, in denen Fragen aufgeworfen wurden, was guter Service bedeutet, und was es braucht, um guten Service anzubieten. Zudem fanden Bar Camps statt und die sogenannten Open Experiences bei denen vor allem Networking und Ideenaustausch im Vordergrund standen.

Für weitere Informationen zum Service Experience Camp besuchen Sie unseren Blog.

 

Ausblick auf die Events im Januar/Februar

  • 15. Januar             | Stipendienpräsentation - startsocial
                                   www.startsocial.de 
  • 26. Januar             | "quick mix" Bauforum 2016
                                   www.quick-mix.de
  • 04./05. Februar      | "microxchg"_The microservices conference 2016 
                                     www.microxchg.io
  • 22./23. Februar      | „Wir bleiben auf Augenhöhe“ -
                                     Transfertagung des Projekts MENTO 
                                     www.dgb-mento.de/tagung
 
 

Ankündigung

STARTSOCIAL
am 15. Januar

start social

 

Am 15. Januar begrüßen wir den Startsocial e.V., der im Rahmen einer Präsentation neue Projekte und Stipendiaten vorstellt. Workshops und Open Spaces sorgen zudem dafür, dass Ideen und neue Konzepte manifestiert und ausgetauscht werden können. Startsocial unterstützt mit Förderprogrammen und Stipendien freiwillige Helfer und deren Ideen für soziale und gesellschaftliche Problemlösungen. Dabei wird nicht nur finanzielle Hilfe angeboten, sondern zudem auch hilfreiches Feedback und Beratung von Coaches aus Unternehmen und sozialen Institutionen. Mehr Infos auf startsocial.de

Ankündigung

THE MICROSERVICES CONFERENCE 
am 04./05. Februar 

microxchg

 

Die Microservices Konferenz findet am 4./5. Februar statt und bringt zum zweiten mal Menschen zusammen, die sich über die Effizienz von Softwareverteilung und unabhängig funktionierender Systemarchitektur austauschen wollen. Der Wandel weg von monolithischer Software hin zu leicht veränderbaren und skalierbaren Systemen bringt mehr Flexibilität und Unabhängigkeit, benötigt aber auch erhebliche Umstrukturierung. Diskussionspotenzial ist also vorhanden. Mehr dazu unter: www.microxchg.io

Ankündigung

"TRANSFERTAGUNG DES PROJEKTS MENTO"
am 22./23. Februar

  mento

Das Projekt MENTO kommt am 22./23.Februar zur uns in die Kalkscheune, um seine Transfertagung zum Thema „Wir bleiben auf Augenhöhe“ abzuhalten. MENTO hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen mit mangelnder Grundbildung unterstützend zur Seite zu stehen. Dabei werden Mentoren und Lernberater ausgebildet, die als Ansprechpartner innerhalb von Betrieben fungieren und zu Bildungswegen ermutigen sollen. Weitere Informationen auf www.dgb-mento.de