4. StädteNETZWERKKongress: CommUnityCohesion & Diversity in EUROPE – Zusammenhalt in Vielfalt

world-1264062_1920.jpg

“Eine Vielzahl von Entwicklungen hat den sozialen Zusammenhalt in weiten Teilen Europas – insbesondere in den Städten – erheblich beeinträchtigt. In vielen Metropolen sind wachsende soziale Spaltungen festzustellen. Vielfalt wird häufig als Herausforderung oder sogar als Belastung empfunden. Ganze soziale Gruppen wenden sich von politischen Institutionen und der Teilhabe ab – oder werden außen vor gelassen.

Das Problemspektrum in den europäischen Städten ist dabei ebenso groß wie die Zahl der Konzepte und Maßnahmen zu seiner Lösung, aber auch die jeweiligen politischen und fiskalischen Handlungsspielräume der Kommunen.

Der Kongress will die unterschiedlichen Zugänge deutscher und europäischer Städte zur Wiederbelebung des gesellschaftlichen Zusammenhalts vorstellen und diskutieren.

Wie kann Vielfalt zum Vorteil in der Stadtpolitik genutzt werden? Dabei liegt der Schwerpunkt auf Maßnahmen zur Inklusion von sozialen oder kulturellen Minderheiten sowie in der Bedeutung von Bürgerbeteiligung für den Zusammenhalt.

Den komplex gewordenen Herausforderungen einer immer vielfältigeren Stadtgesellschaft gibt ein europäischer Austausch über politisch-strategische Ansätze und Erfahrungen sowie kommunale Handlungsbeispiele verlässlichen Rückhalt und Zuversicht.

Auf dieser Veranstaltung treffen Sie Vertreter aus Politik, Kommunen, Wissenschaft, Wirtschaft und Bürgerschaft, Teilnehmer aus anderen europäischen Städten, vhw-Städtenetzwerkmitglieder, mutige und offene Menschen, die sich für und in der Stadtgesellschaft engagieren.”

Die Kongresssprache ist Deutsch mit Simultanübersetzung Deutsch-Englisch, Englisch-Deutsch. Mehr Informationen zum Programm finden Sie hier.

Ausführlichere Informationen zum 4. StädteNETZWERKKongress erhalten Sie auf der Webseite des Bundesverbandes für Wohnen und Stadtentwicklung e. V..